Die Entwicklung der Geistigkeit

Die wahren Prioritäten des Menschen, die Weltansichten und das Weltverständnis, das Niveau der Bewusstheit und der Entwicklung, die Etappe der persönlichen Evolution, die Anzahl und der Erfolg der Verkörperungen, die Energie, die von den Eltern empfangen wurde, die eingeborene und die errungene Karma, die Kindheit, die Familie und die Erziehung, eine Summe der Lebenssituationen und das tatsächliches Benehmen, die äußeren energieinformativen Schläge, Verletzungen der feinen Strukturen, physische Unfälle, Gesundheitszustand, und andere sich ergänzende Begriffe- bestimmen in Endeffekt, wie der Mensch momentan ist. Sowohl auf der energieinformativen Niveau, als auch auf dem physischen.

Bei vielen esoterischen Systemen ist es üblich das Feine als die Grundursache des Geschehens in der materiellen Welt anzusehen. Bei den kategorischsten Anschauungsweisen, wird jedes Geschehen als das Resultat der vorangehenden Aktivitäten des Menschen, seiner Karma angesehen. Faktisch, ist alles nicht so eindeutig.

Zum Beispiel wird ein Paar zusammenkommen oder nicht zusammenkommen, einerseits, bei der Anwesenheit des bevorzugten für den Geist Pfades jeden einzelnen Partners, aber anderseits, bei der Anwesenheit der vollen Handlungsfreiheit sowohl der Partnern, als auch von allen, die in der Lage sind, die beide, im Rahmen der eigenen Willensfreiheit und eigenen Blödsinns, zu beeinflussen. Nehmen wir an, die sind zusammengekommen, haben einen Kind gezeugt – hier hat der feine Aktivität ein Priorität. Denn bei den energieinformativen Problemen, oder bei den karmischen Einflüssen, sowie auch einfach bei dem laufenden energieinformativen Zustand – ist die Möglichkeit der Zeugung nicht nur von dem Wunsch der Menschen abhängig. In dem welcher Geschlechtsakt, mit welcher energieinformativen Begleitung zu der Zeugung führt, welcher Spermasamen mit welcher Eizelle zusammengeführt wird, welche Prozesse in die DNA des zukünftigen Kindes hineinfließen werden- in all den spielt die Hauptrolle der energieinformativer Bestandteil. Aber folgend kommt das Kind auf die Welt, das wächst, wird erwachsen. Seitens der Energieinformation und der Biologie wurde in das Kind schon sehr viel eingelegt. Aber das, wie und zur welchen Zeitpunkt sich die Eltern, seine Umgebung benehmen werden, wer und wie es erfreuen, weh tun, verletzen oder unterstützen wird, welche Entscheidungen genau wird das Kind hunderte tausende Male treffen, denn er verfügt auch über die Willensfreiheit, all das führt dazu, wie der Mensch in Endeffekt wird. Jedes Mal, wenn das wachsendes Kind den Instinkten und Emotionen nachgegeben hat, jedes Mal wenn es sich irgendjemandem oder irgendetwas unterworfen hat und anders reagiert hat, als er eigentlich wollte, jedes Mal, wenn es den Fremdeinfluss überbrückt hat und nach eigenem Weltverständnis agiert hat, und nicht unter dem Einfluss der Instinkten und Emotionen – all das verändert und verstärkt den energieinformativen Zustand. Und in dem laufenden Moment, spiegelt der energieinformative Zustand das Endergebnis wieder, das sich in dem laufenden Niveau der Bewusstheit, des Energiezustandes, der Chakren, der Kanälen, Meridianen und feinen Körper, offenbart. Es spiegelt wieder und formt dieses Endergebnis, die wir in der physischen Welt beobachten können, und die wir mit den gewöhnlichen für uns Terminologien für den Körper, den Verstand und der Psychologie beschreiben.

In diesem laufenden Moment bestimmt der feine Bestandteil die Offenbarungen in der materiellen Welt. Aber man sollte folgendes nicht vergessen, wie es zu dem laufendem feinen Zustand gekommen war – denn das ist ja das Resultat der Vielzahl der Handlungen des Menschen in der materiellen Welt, inbegriffen seine Kümmernisse und Überlegungen. Deswegen sind hier zwei Varianten für die folgende positive Veränderungen möglich: entweder der äußerer Einfluss des Lehrers, oder eigenständig, in dem man an dem eigenen Verstand, an den Gefühlen, Kümmernissen und dem Körper arbeitet. Der Mensch kann entweder selbst oder mit der Hilfe der umgebenden Personen in sich Veränderungen hervorrufen, die sich in den energieinformativen Bestandteilen wiederspiegeln werden. Natürlich bringt das Karma der Eltern, Karma der Sippe, das eigenes Karma der vorherigen Verkörperungen und das während dieser Leben ergattertes Karma, einen erheblichen Einfluss mit. Aber das Karma aus der Perspektive des Entscheidungstreffens seitens des Menschen, spielt immer eine kleinere Rolle als seine Willensfreiheit. Und speilt eine kleinere Rolle als die Willensfreiheit des Geistes, wenn die Rede von den Entscheidungen ist, die von dem Geist, bis zur seiner Wiederverkörperung, getroffen werden. Weder das laufendes Karma, noch die energieinformative Bagage – sind in der Lage über die Willensfreiheit zu domminieren. Dies bedeutet keinesfalls, dass das Karma und der laufender Zustand keine Rolle spielen. Das tun die. Und in dem man den Sinn des laufenden Zustandes des Karmas versteht, kann der Mensch solche Sachen wie, wann und wie er eine bestimmte Karmische Situation abarbeiten sollte, oder wie er sich zu entwickeln hat, damit die Abarbeitung deren Aktualität verliert und es keine Notwendigkeit mehr existiert, diese abzuarbeiten, beeinflussen.

Dementsprechend, ist das Prozess des Mitschwingens des Menschen und der feinen Bestandteilen – zweiseitig. Ja, der Einfluss des Feinen ist groß – angefangen bei der Möglichkeit des Zeugens bis zur dem laufenden Moment. Aber das Massiv der eigenen Entscheidungen führt zu den unvorhergesehenen Folgen. Der Schmerz, die Brutalität, die Gewalt – all das ist leider ein unabdingbares Resultat der Handlungen der Willensfreiheit. Das ist die Welt, die wir mithilfe der eigenen Egoismus erschaffen haben, aber durch die wir uns entwickeln können, in dem wir uns auf dem Pfad durch die: Instinkte und Lüste → Innerlichkeit → Geistigkeit machen, und das erreichen, wofür wir ursprünglich in diese materielle Welt im Gestalt der feinen Bewusstheitsfunken, gekommen sind.

Erlernen Sie detailliert, wie genau man die Innerlichkeit entwickeln sollte – ein Dominieren der  Instinkte, der Lüste, der groben Schwingungen zu überwinden, die Seele zu eröffnen, das, was unter anderem in der Offenheit und der Sättigung  von den 4-en und 5-en Chakras sich widerspiegelt.

Die folgende Entwicklung des Menschen, die Erkennung von sich selber, von der Welt, des Schöpfers, haben ein Basis für die Entwicklung des sechsten Chakra geschaffen, die Mit-Schwingungen zu dem unteren göttlichen Welt, die Ankunft der Propheten, die das Wort und die Schwingungen des Schöpfers in die Welt bringen. Und folgend auch für die Ankunft des Schöpfers – Jesus Christi, Sohn des Gottes und gleichzeitig der Gott, in die Welt, das was den Menschen die Möglichkeit der vollen Entwicklung der 7 und restlichen Chakren gegeben hat, der vollständigen Erkundung sich selber und des Schöpfers, die Möglichkeit der vollen Verschmelzung mit dem eigenen Geist, und der folgenden durchbringen des Wortes und der Schwingungen des Schöpfers in die Welt. Die Propheten kamen weiterhin, um die Völker zu unterstützen, denen dabei zu helfen von den Religionen der groben Schwingungen oder seelischen Religionen zu den Geistigen, überzugehen. Aber es gab eine einzige Visite des Schöpfers. Obwohl sowohl vor als auch nach der Visite, Er in die Welt, durch die Vergeistigung der eigene Kinder kommt, die die Erleuchtung erreicht haben – die später öfters als Propheten genannt wurden.

Auf der Basis der Lehren der Propheten und des Gottessohnes, formen sich die Weltreligionen, genauer gesagt deren Egregoren, die den Menschen die Möglichkeit geben, mit den feineren Frequenzen zusammenzuwirken. Von der Innerlichkeit zu der Geistigkeit überzugehen, die Erleuchtung zu erlangen, um die eigene Bewusstheits- und Reinheitsebene bis zu der Verschmelzung mit dem eigenen Geist, mit seiner Offenheit und Dominanz, und mit dem Schöpfer durchzubringen – den die Schwingungen unseres Geistes und die des Schöpfers sind identisch und einheitlich.

So kann jeder Mensch den eigen Pfad von dem Geist zu den Instinkten und Lüsten, von den Lüsten und Emotionen zu der Innerlichkeit, von der Innerlichkeit zu der Geistigkeit, durchgehen. In dem er mit den feineren Ebenen mitschwingt. In dem er eigenen Pfad aussucht. In dem er ein eigenes individuelles Bild der Vermischung der groben Schwingungen, der Innerlichkeit und der Geistigkeit erschafft.

Von meiner Seite aus, kann ich Ihnen dabei helfen zu beurteilen, auf welcher Ebene der geistigen Entwicklung Sie sich befinden, wie Sie sich weiter entwickeln sollten, zu der Vergeistigung der Seele und des Körpers überzugehen, sich bei den folgenden Szenarios und den möglichen Zielen, nach der Erreichung der Möglichkeit eine Verkörperungsreihe zu beenden, festzulegen.

Es könnte für Sie hilfreich sein das Buch zu kaufen das alles um einiges komplexer uns systematischer beschreibt. Alle Abschnitte und Subabschnitte dieser Webseite durchzustudieren, um ein ganzheitliches Bild der Welt für sich zu formen, um zu verstehen, womit ich für Sie hilfreich sein könnte. Besuchen Sie die Webseite www.tripleintegrity.com, den Abschnitt Akademie Triple Integrity, um die Vorteile der Gruppenausbildung einzuschätzen, und eventuell für Sie passende Akademie auszusuchen, sowie auch den Abschnitt Einzelberatung, um sich mit der Auflistung und den Kosten der Dienstleistung bei einer individuellen und fernen Arbeit vertraut zu machen. Folgen Sie uns bei den Sozialen Netzwerken Facebook und Instagram, um auf dem neusten Stand unserer Veranstaltungen und Veröffentlichungen zu sein.